Titelbild_Corporate_Blogs

Blogs haben sich in den vergangenen Jahren von belächelten Tagebüchern hin zu machtvollen Medienkanälen entwickelt. Mit ihnen lassen sich im Sinne von Content-Marketing Kunden gewinnen und binden. Denn die eigene Marke wird bekannter und durch hochwertige Inhalte gestärkt.

Wozu ein Blog?

Wo früher eine Website mit ein paar statischen Seiten genügte, sind User heute anspruchsvoller. Statt aufdringlicher Werbung zählen nun Inhalte, die bei Fragen und Problemen weiterhelfen. Daher sind im Zuge der Customer Journey Blogs für effektives Marketing essenziell. Nützliche Coporate Blogs bleiben Ihren Kunden im Gedächtnis und tragen so zum Online-Erfolg bei.

94 Prozent der Unternehmensvertreter beurteilen die Effektivität ihrer Content-Marketing-Aktivitäten als hervorragend, sehr gut oder gut. (CMF Basisstudie)

Gleichzeitig unterstreichen sie die eigene Kompetenz und sorgen für erhöhte Sichtbarkeit bei der Zielgruppe.

Kann ich das nicht selber machen?

Hier werden Unternehmern schnell die Grenzen klar, denn ein Blog lässt sich nicht über Nacht aufziehen. In der Regel dauert es mehrere Monate oder sogar Jahre, bis Sie von den positiven Effekten eines Blogs profitieren.

60 Prozent des produzierten Contents von Unternehmen sind schlecht, irrelevant oder verfehlen die Absicht. (Meaningful Brands)

Damit das Ganze funktioniert, müssen Sie aus der Masse der Blogs herausstechen und Ihren Kunden hochwertige, nützliche Inhalte präsentieren. Diese lassen sich jedoch nicht wie das Kaninchen aus dem Hut zaubern, sondern bedürfen redaktioneller Erfahrung und Expertise.

Engagieren Sie einen Profi

Vermutlich würden Sie als Schornsteinfeger nicht auf die Idee kommen, anderen Leuten die Haare zu schneiden. Bloggen ist auch ein Handwerk, es geht um mehr als um Keyword-optimierte Texte, die dann mit einem Stockfoto “geschmückt” werden. Blogbeiträge müssen einen Mehrwert bieten und dürfen nicht werblich daherkommen.

Einfach nur den Praktikanten darauf anzusetzen funktioniert nicht. Auch ist es aus den genannten Gründen keine gute Idee, einen anderweitig eingespannten Mitarbeiter “so nebenbei” für das eigene Blog zu beauftragen.

Ein guter Blogger ist im Idealfall ein Journalist, der Content-Marketing verstanden hat. Beide Voraussetzungen erfülle ich als Autor, Blogger und Redakteur mit jahrelanger journalistischer Erfahrung, wie Sie anhand meiner Referenzen sehen können.

Artikel auf Anfrage und langfristige Betreuung

Ein professioneller Blog ist eine kreative und anspruchsvolle Angelegenheit. Neben der Erfahrung sind Fachkenntnisse, eine eigene Stimme und regelmäßige Veröffentlichungen erforderlich. Daher empfehle ich Ihnen eine langfristige redaktionelle Betreuung Ihres Blogs. Gern können Sie mir auch eine Anfrage für einen einzelnen Artikel senden.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Sie möchten ein professionelles Corporate Blog für Ihr Unternehmen aufbauen? Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu mir auf und schildern Sie mir Ihr Anliegen. Gern erstelle ich Ihnen ein individuelles Angebot inklusive strategischer Beratung und Konzeptionierung.

Datenschutzhinweise

Ihre Nachricht wird via https-Verschlüsselung an meinen Server übertragen.

E-Mail-Adresse:*

*Pflichtfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü