Rezension: Survival-Guide für die Seele (Esther Oberle)

Dem Alltag entfliehen und ferne Länder erkunden: Diesen Traum haben viele. Doch für die meisten Menschen bleibt diese Sehnsucht nach der Ferne ein Traum, der nie Realität wird. Genau hier möchte Der Survival-Guide für die Seele ansetzen.

Für die Schweizerin Esther Oberle wirkte ihre neue Lebenssituation zunächst wie ein Albtraum: Ihr Mann muss für mehrere Jahre nach Indien, auf Wunsch seines Arbeitgebers. Plötzlich wurde sie vor die Wahl gestellt: In der Schweiz bleiben und durch eine lang andauernde Fernbeziehung die Ehe riskieren?

Oder ihrem Mann folgen und sich täglich mit Incredible India auseinandersetzen? Dem Prunk, dem Elend, der Lebendigkeit wie auch der Not? Esther Oberle entschied sich für den zweiten Weg und ist daran gewachsen. Welche Tipps sie aus ihren gesammelten Erfahrungen mitgeben kann, verrät sie in ihrem Buch Survival-Guide für die Seele.

Pendeln zwischen den Welten

Viele Jahre lang leitete Dr. Esther Oberle die Tagesklinik der Universität Bern. Mittlerweile ist sie als Coach international für verschiedenste Konzerne tätig und reist zwischen drei Lebensmittelpunkten hin und her: Schweiz, Indien und Dubai. Als Angehörige der Speakers Excellene zählt sie obendrein zu den 100 Top-Bühnenpersonen, die der D-A-CH-Raum zu bieten hat.

cover-survival-guide-esther-oberle

Esther Oberle lebte und arbeitete viele Jahre in Indien. Heute berät sie Unternehmen in aller Welt und hat ein inspirierendes Buch über ihre Erfahrungen geschrieben.

All das hätte die Autorin nicht ohne harte Arbeit und Fleiß geschafft. Sie weiß daher, was es bedeutet, die eigene Komfortzone zu verlassen. Und möchte andere Menschen dazu inspirieren, ihrem mutigen Beispiel zu folgen.

Das Geheimnis der Autorin

Immer wieder fragt man sich als Leser: Wie schafft es diese Frau nur, all die Termine auf verschiedenen Kontinenten unter einen Hut zu bekommen, ihre Beziehung zu pflegen und nebenbei auch noch Bücher zu schreiben?

Oberles Lösung lautet: hochprozentig leben. Wer dabei aber an Schnaps denkt, ist allerdings auf dem Holzweg. Die Autorin meint mit dieser Formulierung, im Leben 200 Prozent zu geben, ohne sich jedoch in den Burn-out zu manövrieren.

Es geht darum, bei jeder Tätigkeit voll und ganz bei einer Sache zu sein, im Hier und Jetzt – wenn wir putzen, dem Partner zuhören oder uns entspannen. Doch was machen die meisten Menschen? Sie sorgen sich um die Zukunft, anstatt die Gegenwart mit Leichtigkeit zu genießen.

Das Leben im Moment ist nicht einfach. Aber möglich, mit Übung und Offenheit. Das ist die zentrale Botschaft der Autorin.

Der Survival-Guide für die Seele: Nicht wirklich neu … oder?

Wer sich bereits mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt und Bücher von Osho oder Eckhart Tolle zum Thema gelesen hat, kann bei der anfänglichen Lektüre zu dem voreiligen Trugschluss gelangen, im Survival-Guide für die Seele* nicht viel Neues zu finden.

Genau hier liegt der eigentliche Casus knacksus: Muss es denn immer eine brandneue Erkenntnis sein, die uns entgegenschlägt? Ist nicht die ständige Suche nach dem Neuen, nach der einen lebensverändernden Information, in Wahrheit nichts weiter als eine Illusion?

Weitere Bücher zum Thema

Anm.: Bei den Buchempfehlungen handelt es sich um Affiliate-Links.

So fallen Anhänger von Gurus ihrem eigenen naiven Glauben zum Opfer, es gäbe eine Wundermethode, mit der ihr Leben wie durch Zauberei erfolgreicher, schöner und besser wird. Das ist aber nichts anderes als eine Flucht. Denn eigentlich sagt uns das Leben doch an jedem Tag, was zu tun ist.

esther-oberle-fahrrad

Esther Oberle schreibt geerdet und sympathisch. (Foto: Esther Oberle)

Tatsächlich aber hat Oberles Buch auch einen neuen Ansatz zu bieten. Sie predigt nicht Wasser und trinkt Wein, sondern kombiniert authentische, spirituelle wie auch bodenständige Erkenntnisse mit logotherapeutischem Wissen. Dieser Mix ist mir so noch nicht begegnet.

Wir haben es selbst in der Hand

An eigenen mutigen Entscheidungen und harter Arbeit führt kein Weg vorbei, wenn wir zufrieden werden wollen. Das macht die Autorin in ihrem Buch deutlich. Und genau das ist es doch, was viele Menschen längst wissen – aber nicht akzeptieren wollen und deshalb lieber auf der Suche nach blumigen Ratgebern sind, die sie in Watte packen.

Der Irrtum wiederholt sich immerfort in der Tat, deswegen muß man das Wahre unermüdlich in Worten wiederholen.

Dem Zitat von Goethe nach ist die Wiederholung von Wahrheiten äußerst sinnvoll, damit sie sich in unserem Geist festigen. So entstehen daraus wundersame Taten. Esther Oberles Buch ist ein lesenswerter weil inspirierender Appell, diesem Prinzip des Glücks zu folgen.

Anm.: Ich bedanke mich beim Friedrich Reinhardt Verlag für die Zusendung eines Rezensionsexemplares.

OBERLE, ESTHER: Survival-Guide für die Seele: Indien und andere Abenteuer. Friedrich Reinhardt Verlag, Basel 2019, 240 S., 22,80 €

Über die Autorin

Seit 2005 führt Dr. Esther Oberle ihr eigenes Unternehmen, engagiert sich zusätzlich als Dozentin an namhaften Hoch- und Fachhochschulen, ist Aufsichtsrätin der psych. Universitätskliniken Basel, leitet Kurse sowie Personalweiterbildungen und referiert auf Kongressen im In- und Ausland. Sie hat außerdem ein weiteres Buch geschrieben, einen Liebesroman mit dem Titel Das Mieder der Frau Triebelhorn.

profilbild-esther-oberle

Der Newsletter von Benjamin Brückner

bb-newsletter-logo

Erhalten Sie regelmäßig E-Books, Marketing-Tipps und Infos über neue Blogbeiträge. Ihre Daten sind bei mir selbstverständlich geschützt.

Ihre E-Mail-Adresse:

Vorheriger Beitrag
Lesetipp: Wie dein falsches Bild von mir (Felix Mennen)
Nächster Beitrag
Content Marketing: 15 effektive Tipps für B2C & B2B

Ähnliche Beiträge

Cover_In_der_Misosuppe

Lesetipp: In der Misosuppe (Ryū Murakami)

Cover_Das_Schicksal_ist_ein_mieser_Verräter

Rezension: Das Schicksal ist ein mieser Verräter (John Green)

Portrait_Amy_Reed

„Pushing Boundaries“ – Author Amy Reed about her work

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü