Genre-Gehege: Chick Lit

Heute nähern wir uns der Chick Lit – einer der zaghaftesten Einwohnerinnen des Genre-Geheges. Diese wendet sich vornehmlich jungen Frauen zu.

Merkmale

Die Chick Lit gilt gemeinhin als anspruchslos und damit als einfach im Zaum zu halten. Ihre Betrachter müssen daher keinerlei Angriffe fürchten – sie ist vollständig zahm und pflegeleicht. Viele halten sich aus diesem Grund eines oder mehrere Exemplare als Haustiere.

Einige Fachleute sehen den Sinn ihrer Existenz gar allein in der seichten Unterhaltung des Menschen. Doch dies wäre zu kurz gegriffen. Noch immer landet die Chick Lit als unterschätzte Spezies auf dem second shelf der Buchhandlungen.

Umso bedauerlicher, denn ihre Vertreterinnen sind in der Regel nachdenkliche, ja grüblerische Wesen, die sich so angepasst wie zweifelnd im urbanen Lebensraum am wohlsten fühlen. Daher findet man sie vornehmlich in Großstädten, wo sie sich mit Gleichgesinnten zu Latte Macchiato oder Rum-Cola verabreden und über Vertreter des anderen Geschlechts austauschen.

Die Chick Lit möchte (sich) also unterhalten und kommt eher locker-leicht als schwermütig daher. Sie hat einen Sinn für Humor und legt Wert auf den glücklichen Ausgang der Geschehnisse.

Top-Vertreter der Spezies

Wir sehen also, dass die Chick Lit vorwiegend aus weiblichen Vertretern besteht. Und obwohl sie durchaus ansehnlich und den anderen Bewohnern im Genre-Gehege ebenbürtig ist, wird sie viel zu oft in die hintere Ecke gedrängt.

Tipp: Die Autorin Miriam Covi kann Ihnen im Interview noch mehr Informationen zu dieser Spezies geben.

Schenken wir der Chick Lit als Beobachter daher die Aufmerksamkeit, die sie verdient hat. Allerdings ist sie bisweilen süchtig nach dieser Aufmerksamkeit und möchte allen gefallen, was ihr vermutlich den negativen Ruf einer seichten, oberflächlichen Gestalt eingebrockt hat. Doch auch wenn sie vordergründig vielschichtig erscheint, dreht sich bei ihr alles um die zugegebenermaßen häufig mit Kitsch durchsetzte Geschichte der Liebe selbst. Wir sollten diesem frechen Hühnchen daher nicht blind vertrauen.

NEU: Ab sofort können Sie Illustrationen wie das ‘Lit Chick’ von Maria John als T-Shirts und Accessoires im Shop bestellen!

Illustration: Maria John Artwork

Der Newsletter von Benjamin Brückner

bb-newsletter-logo

Erhalten Sie regelmäßig E-Books, Marketing-Tipps und Infos über neue Blogbeiträge. Ihre Daten sind bei mir selbstverständlich geschützt.

Ihre E-Mail-Adresse:

Vorheriger Beitrag
Was Grillen und Schreiben gemeinsam haben
Nächster Beitrag
Lesetipp: Ryan Gosling (Thorsten Wortmann)

Ähnliche Beiträge

beitragsbild_Stil_befreien

Wie Sie den eigenen Stil befreien

cover_story_turbo

Lesetipp: Story Turbo (Schreibratgeber von L.C. Frey)

Genre_Gehege_Fantasy

Genre-Gehege: Fantasy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü